#1 FAQ von MessL 13.09.2010 14:14

avatar

Zitat von § 3.4. Free Agents

Freie Athleten, die in keinem Team in der Sim vertreten sind, können im Bereich "Free Agents" durch zwei verschiedene Varianten verpflichtet werden.



Zitat von § 3.4.1. Verpflichtung
Pro Saison hat jedes Team zwei Verpflichtungen zur Verfügung. Diese Verpflichtungen unterschieden sich zu den Auktionen in der Weise, dass der Athlet nicht an einen Höchstbietenden geht, sondern an den, der zuerst auf diesen Athleten aufmerksam wird und diesen Athleten ins Team beruft. Dies soll die Teams und Manager fördern, die sich mit den IRL-Ergebnissen und Athleten beschäftigen. Allerdings ist dies nicht kostenlos. Als "Verpflichtungsgebühr" müsst ihr 10 % des Marktwertes des Athleten abtreten. Ihr müsst die Verpflichtungsmöglichkeit allerdings nicht wahrnehmen! Ihr könnt euch die Athleten auch zur Auktion wünschen. Weiters ist die Weitergabe (Tausch, Verkauf) von Verpflichtungsmöglichkeiten nicht möglich!

Habt ihr bereits zwei Athleten verpflichtet, gibt es noch die Möglichkeit, sich einen Athleten zu wünschen, der daraufhin versteigert wird. Zu diesem Thema findet ihr im nächsten Paragraphen mehr Informationen.

Verpflichten könnt ihr all jene Athleten, die in keinem Team der Sim vertreten sind, die auf der FIS-Website bereits Ergebnisse verzeichen (um Werte erstellen zu können) und die nicht kurz davor als Auktion gewunschen wurden und somit bereits vergriffen sind. Dazu müsst ihr einem Adinistrator eine PN mit dem Namen des jeweiligen Athleten senden. Um Chancengleichheit zu wahren (ist ein anderer User arbeits- oder schulbedingt verhindert und kann ein Ergebnis erst einige Stunden später einsehen), erhält ihr den Athleten lediglich erst, wenn innerhalb der nächsten 24 Stunden ab Erhalt der PN sich kein anderer diesen Athleten wünscht. Wünscht sich diesen Athleten auch ein weiterer User (oder mehrere) wird der Athlet unter den jeweiligen Teams versteigert (unter den üblichen Versteigerungskonditionen).



Zitat von § 3.4.2. Auktionen
Habt ihr eure beiden Verpflichtungen bereits aufgebraucht, gibt es noch die Möglichkeit, sich einen Athleten zu wünschen, der daraufhin in einer Auktion versteigert wird. Bei dieser Auktion können natürlich alle Team teilnehmen. Das Startgebot jeder Auktion liegt bei 1.000,--. Daraufhin darf lediglich in Tausenderschritten geboten werden. Wird ein Gebot 48 Stunden lang nicht überboten, so gilt die Auktion als abgschlossen und der Free Agent wird gegen den gebotenen Betrag in das Team verschoben. Es gibt keine Möglichkeit, das Gebot zurückzuziehen - ist ein Gebot abgegeben, so gibt es kein Zurück mehr!

Ein Administrator behält sich allerdings das Recht vor, zu entscheiden, ob der gewünschte Athlet den Anforderungen der Simulation entspricht und zur Versteigerung freigegeben wird.

#2 RE: FAQ von MessL 04.01.2012 11:39

avatar

*update*

diese Regeln gelten von nun an!

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor